Gewässerbau
 

Anforderungen an den naturverträglichen Wasserbau und Hochwasserrückhaltemaßnahmen
  • Verbesserung der Durchgängigkeit
  • Wiederherstellung eines natürlichen Abflußcharakters
  • Optimierung der Gewässerstruktur und Gewässerdynamik
  • Verminderung von Einträgen aus landwirtschaftlichen Flächen (z.B. Nährstoffe, Feinboden)
  • Wiederherstellung der Gewässerdynamik
  • Vernetzung von Gewässer und Aue
  • Bau von naturnahen Hochwasserrückhaltemaßnahmen in Verbindung
    • mit Gewässern
    • mit Baugebietsausweisungen
    • in freier Landschaft zur Versickerung oder Speicherung von Oberflächenwasser aus
      Siedlungen
    • in der Fläche zur Anlage von Feucht- und Nasszonen
  • Verbesserung der Lebensqualität
Thalkirchner Ache
              zur Detailansicht bitte anklicken

Die Thalkirchner Ache bei Riedering kurz nach Abschluß der Baumaßnahmen....

Thalkirchner Ache
               zur Detailansicht bitte anklicken

....ca. ein Jahr nach der Ausführung.



                zur Detailansicht bitte anklicken

Der technische Uferverbau am Moosgraben in der Gemeinde Polling wurde im Laufe der Zeit stark unterspült ...


                zur Detailansicht bitte anklicken

... seit Mai 2000 sichern und stützen Wasserbausteine in naturnaher Bauweise das erosionsgefährdete Prallufer und die Gewässersohle.

Grenzgraben vor der Renaturisierung
         
 zur Detailansicht bitte anklicken

Im Rahmen des „Biotopverbundes Eggstätt-Hemhofer Seenplatte“ wurde der Grenzgraben unter Leitung des Gewässerunterhaltungs-zweckverband renaturiert.
 

Initiator der Baumaßnahme war 1998 der Wasser- und Bodenverband Ischler Ache.

kurz nach der Renaturisierung
         
zur Detailansicht bitte anklicken

Naturnah gestalteter Fließabschnitt des Grenzgrabens kurz nach Fertigstellung der Erdbauarbeiten (zzgl. Grabenverlegung) im September 1998.



Der GUZV verfügt über langjährige Erfahrungen im naturnahen Wasserbau.
Spezialmaschinen und Geräte ermöglichen selbst ein Arbeiten im unwegsamen Gelände.

 

Für weitere Fragen berät Sie gerne das Team des GUZV    Verwaltung@guzv-rosenheim.de


weitere Fotobeispiele

 

zurück zur vorherigen Seite

 

© GUZV Zweckverband zur Unterhaltung von Gewässern III. Ordnung, Staßen- und Landschaftspflege
- Wiesenweg 1 - D 83135 Schechen/Hochstätt - verwaltung@guzv-rosenheim.de  -

STARTSEITE | WIRKUNGSBEREICH | VERBANDSAKTIVITÄTEN | KONTAKTE / IMPRESSUM | DATENSCHUTZ